Misurina Wintertrail am 6.3.2022

Veröffentlicht in: Radsport | 0

Bericht von Silvio Wieltschnig:

Misurina Wintertrail am 6.3.2022

17 Kilometer und 800 Höhenmeter 

Es war ein wirklich unglaubliches Rennen für mich. Top Athleten standen am Start und gleichzeitig fanden die italienischen Meisterschaften statt. Stattgefunden hat es in der grandiosen Kulisse von Misurina, auf einer Seehöhe von 1400 Metern. Es wurde alles auf Schnee gelaufen und das Panorama war genial. Leider konnte ich nicht viel davon genießen, denn ich war durchgehend am Limit. Es ging an diesem Tag alles so einfach, obwohl ich unglaublich nervös um 9:30 Uhr an der Startlinie gestanden bin. Bei minus 14 Grad wurde dann das Rennen freigegeben. Unglaublich aber wahr, konnte ich als Gesamtzweiter den höchsten Punkt erreichen, bevor es dann auf ca. 7 Kilometer wieder bergab ins Ziel ging. Leider wurde ich dabei noch von 2 Athleten überholt und wurde schlussendlich Gesamtvierter. Trotzdem war es am Ende des Tages für mich ein nicht vorstellbares Ergebnis.

Sieger wurde der frisch gebackene Skysnow Weltmeister (in der Sierra Nevada) Luca Del Pero vom Team Scarpa-Nortec.

Ergebnisse:  KRONO | MISURINA WINTER RUN 2022 | Results