Kärntner Meisterschaft Ski Alpin 2022 am Nassfeld

Veröffentlicht in: Ski | 0

Dem SC Hermagor ist es gelungen die diesjährigen Kärntner Landesmeisterschaften Ski Alpin auf das Nassfeld zu holen. Diese fanden von Freitag 04.02. bis Sonntag 06.02.2022 auf der neu eingerichteten und FIS homologierten Rennstrecke auf der Leitern-Abfahrt Richtung Sonnleitn (Piste Nr.51) statt.

Am Freitag wurde mit 2 Super-G Rennen gestartet, wobei das zweite Rennen im Rahmen des Raiffeisen-Fischer Alpincups ausgetragen wurde. Unter perfekten Bedingungen holten sich mit den Tagesbestzeiten Emma Moser vom Askö ESV St. Veit und Florian Unterwandling vom SC Gerlitzen die Kärntner Meistertitel im Super G.

Beim darauffolgenden Riesentorlauf am Samstag konnten sich bei den Herren Florian Strauss vom SC Gerlitzen und bei den Damen Emma Moser vom Askö ESV St. Veit an der Glan die Titel holen.

Am abschließenden Renntag fand der Slalom statt. Die Tagesschnellsten am Sonntag waren Elisa Eisner von der Sportunion Klagenfurt bei den Damen und Florian Strauss vom SC Gerlitzen bei den Herren. Die detaillierten Ergebnisse können auf der Seite des SC Hermagor auf skizeit.at nachgelesen werden.

Der SC Hermagor bedankt sich bei allen Helfern und Personen, welche an den Rennen beteiligt waren. Hervorgehoben werden soll auch die Mithilfe der anwesenden Trainer und Betreuer anderer Vereine, die tatkräftig beim Abbau der unzähligen Sicherheitsnetze nach den Rennen geholfen haben. Die Kärntner Meisterschaften am Nassfeld erwiesen sich für die Sportler als anspruchsvolle und bestens organisierte Veranstaltung mit hervorragenden Pistenbedingungen. Die neue Rennstrecke auf der Leitern-Abfahrt hat somit ihre Feuertaufe bestanden!

Erfreuliches aus sportlicher Sicht für den SCH: Achatz Chiara konnte sich in der Kombination (bestehend aus allen drei Bewerben) den Kärntner Meistertitel in ihrer Klasse holen.