Rennsaison von Corina Druml

Eingetragen bei: Radsport | 0

Rennsaison von Corina Druml:

Corina Druml, ÖAMTC ASVÖ SC Hermagor, nahm in der Rennsaison 2018 als erstjährige in der U23 von März bis heute an 11 internationalen Rennen teil.

Wobei es sich hauptsächlich um Rennen der Klasse C2-HC im Race Type XCO handelte. (Plätze:2,4,7,15)

Bei diesen Rennen konnte sie heuer 164UCI Punkte erreichen, und ist dadurch Teil des österreichischen MTB-Nationalteam.

Nach einem Ellbogenbruch im Mai bei Weltcuptraining in Albstadt kämpfte sie sich wieder zurück und holte bei den Staatsmeisterschaften den Vizestaatsmeistertitel in XCE

und die Bronzemedaille im XCO.

Auch einen Weltcupbewerb in La Bresse in Frankreich brachte den ersten Weltcuppunkt.

Mit diesen Ergebnissen konnte sie sich für die Weltmeisterschaften qualifizieren.

Bei der MTB-WM in Lenzerheide (Schweiz) erreichte sie von 52 Starterinnen den 33.Platz.