St. Pauler Rabensteinberglauf am 27.4.2014

Eingetragen bei: Radsport | 0

10. Int. St. Pauler Rabensteinberglauf vom Kloster zur Burg 

Am 27. April fand der 10. Intern. St. Pauler Rabenstein Berglauf mit einer Streckenlänge von 9.850 m und 529HM statt. Der Wettergott hatte Erbarmen mit den 130 Finisher und somit waren in diesem Jahr so viele Teilnehmer wie noch nie am Start. 

Nach nur wenigen Asphaltkilometern zog sich das Feld gleich in die Länge. Da bei diesem Kärntner Berglaufcup sehr starke Läufer aus Kärnten und der benachbarten Steiermark angereist waren, wurde auch das Tempo von Anfang an sehr hoch gehalten. Nach ständigem Rythmuswechsel auf unterschiedlichem Untergrund (Asphalt, Schotter, Wiese, Trails), sowie durch einige Bergabpassagen konnte ein neuer Streckenrekord aufgestellt werden.

Obwohl Silvio Wieltschnig SC Hermagor noch das Skitourenrennen in den Beinen hatte, konnte er einen ungefährdeten Sieg über 9,850 Kilometer mit 529 Höhenmetern in einer Zeit von 40.59 Minuten einlaufen.

Ergebnisse:

1.Platz                             Silvio Wieltschnig 40.59 Minuten
2.Platz                             Heimo Mord 43.32 Minuten
3.Platz                                Michi Ehrenreich 43.48 Minuten
17.Platz                           Koren Christian SC Hermagor
68.Platz                           Kröpfl Reinhard SC Hermagor

St.Paul2   St.Paul1

St.Paul