Geolauf in Villach 4.4.2014

Eingetragen bei: Radsport | 0

Am Parkplatz der Fachhochschule Villach wurde am Freitag, dem 4. April, um 17 Uhr der Geolauf über 10.250 Meter mittels eines Startschusses freigegeben. Da die Vorbereitung für die kommende Radsaison für Silvio Wieltschnig SC Hermagor nun ein Ende nimmt, wollte er nochmals bei einem kurzen, flachen Lauf seine Leistungsstärke unter Beweis stellen. Vor zwei Jahren konnte Silvio Wieltschnig dieses Rennen bereits gewinnen und wollte seine eigene Zeit nochmals verbessern! Gleich von Anfang an bestimmte er das Tempo. Mit einem Kilometerschnitt von 3.17 Minuten lief er die 10,25 Kilometer „Solo“ an der Spitze am Radweg nach Villach und wieder zurück zur Fachhochschule. Das Gefühl hat Silvio Wieltschnig nicht getäuscht und er konnte seine Siegerzeit aus dem Jahr 2012 um genau 40 Sekunden, auf 33 Minuten und 42 Sekunden, verbessern.
Ergebnisse:
1. Wieltschnig Silvio                        33.42 Minuten
2. Wadl Michael                              34.51 Minuten
3. Schoberegger Martin                   36.26 Minuten

Lauf Villach März 2014