29.Red Bull Dolomitenmann 2016

Eingetragen bei: Laufen, Radsport | 0

29.Red Bull Dolomitenmann 2016

Er gilt als härtester Team-Wettbewerb der Welt: Wie kein anderes Extremsport-Event steht der Red Bull Dolomitenmann für Schweiß, Adrenalin, Schmerz und Überwindung.
dolomitenmann-2016

Silvio Wieltschnig vom SC Hermagor

Am 10. September stellten sich wieder 500 Athleten in 125 Vierer-Teams der ultimativen Herausforderung, gehen in den Lienzer Dolomiten in den Disziplinen BerglaufParagleitenMountainbike und Wildwasserkajak an ihre Grenzen – und darüber hinaus.

Die 29. Auflage, Red Bull Dolomitenmann, war an Spannung nicht zu überbieten. 125 Teams kämpften um den Sieg und das Team „Radsportszene“ war live dabei. Ich durfte um 10 Uhr den Berglauf mit 2000 Höhenmetern in Angriff nehmen, am Kuhbodenthörl erfolgte dann die Übergabe an Paragleiter Jörg Lehner, der wiederum an den Mountainbiker Lukas Islitzer und am Ende durfte Jeschke im Kajak den Abschluss machen.

Bei den Profis konnten wir den 15. Rang erreichen.
dolomitenmann-20161

Kurz vor dem Startschuss!!!!
dolomitenmann-20162

Gefolgt von Christian Hoffmann (Langlauf-Olympiasieger) und am Ende reichte es für Silvio Wieltschnig zum 2 besten Österreicher!
Ergebnisse:
1. Red Bull
2. Pure Encapsulations
3. Kleine Zeitung, Panaceo, Martina Sportswear
4. Vita Life
5. Kolland Topsport International
15. Radsportszene