Partnermarathon in Italien

Eingetragen bei: Radsport | 0

Am Samstag 06.08 starteten Markus Grießner und Julia Wieltschnig  zum ersten Mal bei einem Partnermarathon in Italien. Gemeinsam kämpften sie sich über 2400 Höhenmeter und 55 Kilometer.

Aufgrund schlechter Startnummern  mussten sie aus dem letzten Startblock starten. Die ersten fünf Kilometer bis zum offiziellen Start nutzten sie daher dazu, um einige Teams zu überholen.
Bereits am ersten Berg fanden sie einen guten Rhythmus und ließen einige Gegner hinter sich, wurden aber gleichzeitig auch aufgehalten und konnten somit nicht immer sofort überholen.
Die letzten 100 Höhenmeter des zweiten Berges mussten schiebend überwunden werden. Diese Schiebepassage machte sich bei Julia in den letzten kurzen aber teilweise sehr steilen Anstiegen bemerkbar, denn ihre Beine konnten nicht mehr so schnell treten, wie gewünscht.

Am Ende konnten sie sich aber über den sechsten Gesamtrang aller Mixed Teams freuen und zusätzlich in der U60-Wertung aller Teams (männlich – weiblich) den 15.Platz sichern.

SONY DSC