Wintertriathlon in Zeltweg

Eingetragen bei: Radsport | 0

Am Wochenende startete Julia Wieltschnig ihren ersten Wintertriathlon über die Sprintdistanz in Zeltweg, welche zu gleich auch die Österreichische Staatsmeisterschaft war.

Die 2,8 km lange Laufstrecke verlief auf der Langlaufstrecke, anschließend ging es auf eine rund 7km lange Radstrecke. Zum Schluss kämpfte ich mich noch über eine 4,2 km lange Langlaufstrecke.

Obwohl ich während dem Laufen sehr weit zurück gefallen bin, ist es mir möglich gewesen beim Radfahren die verlorene Zeit wieder aufzuholen. Beim abschließenden Langlauf könnte ich meine Platzierung halten.

Damit konnte ich mir bei meinem ersten Antreten auch gleich den Staatsmeistertitel der Juniorenklasse sichern.

Ebenso ging Markus Grießner beim Wintertriathlon über die Kurzdistanz an den Start. Während der 5,4km Laufstrecke hatte er mit Seitenstechen zu kämpfen, wodurch er fiel Zeit auf die Spitzengruppe seiner Altersklasse, U23, verloren hat.

Beim rund 13 km langen Radkurs konnte er seine Platzierung halten und sogar etwas Zeit gut machen. Beim abschließenden 9,8km Langlauf war er gut im Rennen, verlor aber aufgrund von Fremdverschulden seinen Stock und musste rund 2km lang mit nur einem Stock laufen. Aufgrund der schnellen Reaktion seiner Betreuer bekam er für die letzten Kilometer wieder einen zweiten Stock und konnte wieder einiges an Zeit gut machen.

Am Ende konnte er bei seinem ersten Wintertriathlon den vierten Rang in der Altersklasse U23 gewinnen. Dabei versäumte er nur knapp eine Medaille bei der Staatsmeisterschaft.

SONY DSC