Koppl Austria Youngster Cup Rennen

Eingetragen bei: Radsport | 0

Am Sonntag fand in Koppl das nächste Austria Youngster Cup Rennen statt. Bei extremen Bedingungen, mit Zentimeter tiefem Schlamm, musste man sein ganzes Fahrkönnen abrufen. Nur wer bergauf, sowie in den technisch anspruchsvollen Abwärtspassagen Vollgas geben konnte, hatte Chancen auf den Sieg.

Julia Wieltschnig hatte den perfekten Start und kam als Führende in das ersteWaldstück, mit rutschigen Wurzeln und Boden. Dies konnte sie nutzen und kam mit gut 50 Metern vor dem Rest des Feldes zum ersten Anstieg.

Im langen bergauf Stück war es nur einer Gegnerin gelungen, sie abzuhängen. Im technisch schweren Teil konnte sie den ganzen Rückstand wieder aufholen und fuhr gemeinsam mit ihr in die letzte Runde.

Dieses Mal hatte sie genug Vorsprung vor der letzten entscheidenden Abfahrt und ihr war es nicht mehr möglich den Abstand zwischen ihnen zu schließen. So musste sie sich nur mit knappem Rückstand der amtierenden Europameisterin geschlagen geben.

Corina Druml konnte sich den guten 4. Platz erkämpfen.

 


Hinterlasse einen Kommentar